VfL Jesteburg

Sponsoren

sparkasse eMotivo GmbH Wind Sportswear Kuhn + Witte Waldklinik Jesteburg ITS AHD eMotivo GmbH TeamSports Volksbank

17. Freundschaftsturnier um den Limas Cup 2017 in Buchholz

Nach den durchwachsenen Auftritten in der Halle durfte man auf das Auftreten der Rüsselkäfer im Limas Cup gespannt sein. Neben den starken Mannschaften aus dem Kreis war auch der TSV Buchholz 08 mit drei Mannschaften vertreten.

Der Turnierablauf wollte es so, dass wir im ersten Spiel, welches naturgemäß immer etwas holprig ist, gegen den SV Holm-Suppenden ranmussten. Die letztendlich schwächste Mannschaft in unserer Gruppe A wurde dann auch souverän 3:0 besiegt. Das beruhigte schon mal etwas. Die Gegner der Vorrunde wurden nun immer etwas stärker. Der Buchholzer FC als Titelverteidiger war ein erster härterer Prüfstein. Die Übergelegenheit unserer Truppe drückte sich im Ergebnis nicht so aus. Andreas erzielte das einzige Tor des Spieles. Beim folgenden Spiel gegen den TuS Nenndorf ließen die Jungs wieder nichts anbrennen und schickten die Mannschaft um Max Schrader mit 3:0 in die Kabinen. Die A-Jugend vom TSV Buchholz 08 hinterließ in den vorausgegangenen Spielen einen technisch starken Eindruck. Aber der starke spielerische und kämpferische Einsatz der „Bestie Verden“ ließ der A-Jugend keine Chance. 3:1 hieß es am Ende, wobei es der A-Jugend vorbehalten war, unserer Mannschaft den ersten Gegentreffer des Turniers einzuschenken.
Im letzten Vorrundenspiel gegen die zweite Mannschaft des TSV Buchholz 08 musste man dann die Segel streichen, wobei die Niederlage mit 1:4 sich deutlicher anhört, als sie war. Das schnelle sichere Flachpassspiel war schon sehr gut.

Durch den starken Auftritt in der Vorrunde konnten wir uns direkt für das Halbfinale qualifizieren. Da in der Gruppe B der TSV Welle und die SG Este Tal die Führung unter sich ausmachten, kam es -wie immer- zum Halbfinalspiel gegen den TV Welle.

Nachdem die Zweite von Buchholz 08 die SG Este Tal mit 6:1 abgefertigt hatte, wollten wir nun unbedingt ins Finale gegen Buchholz 08 einziehen.

Von der ersten Minute waren wir präsent und machten klar, dass hier und heute sich das Ergebnis des Kreisfinales nicht wiederholen würden. Marvin und Niklas erzielten die ersten beiden Toren. Aber der TV Welle kam -wie immer von der Tribüne frenetisch nach vorne gepeitscht- zurück. Als kaum 30 Sekunden vor der Schlusssirene Welle auf 2:2 ausglich, schien sich Geschichte doch zu wiederholen. Aber dann legte Henny seine ganze Kraft und Wut in einen wuchtigen Linksschuss aus spitzem Winkel und erzielte wenige Sekunden vor dem Ende den 3:2-Siegtreffer.

Im Finale gegen den TSV Buchholz 08 konnten wir lange mithalten und durch Niklas` Treffer nochmal verkürzen, mussten uns dem verdienten Turniersieger dann doch mit 1:3 geschlagen geben.

Fazit:
Superleistung vom gesamten Team!!! Erwähnenswert ist, dass fast alle Feldspieler zum Torerfolg kamen. Nijazi bereitete durch maximalen Einsatz auf dem gesamten Spielfeld viele Treffer vor, ließ aber mannschaftsdienlich beim Abschluss den Sportskameraden den Vortritt 

Vereinszeitung: Sport vor Ort (.pdf Downloads)

2018
sportvorort_2018
2017
sportvorort_2017
2016
sportvorort_2015
2015
sportvorort_2015
2014
SportvorOrt110_web
2013
SvO_109_Cover
2012
svo108_Seite_001_small
2011
svo107_Seite_001_small
2010
svo106_Seite_001_small
2009
svo105_Seite_01_small